Kommentar

Detailsuche


Jan Eckert – AKTG § 92 – Vorstandspflichten bei Verlust, Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-9009-7 Wachter (Hrsg.), AktG - Kommentar zum Aktiengesetz 2014 § 92 Vorstandspflichten bei Verlust, Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit
(1) Ergibt sich bei Aufstellung der Jahresbilanz oder einer Zwischenbilanz oder ist bei pflichtmäßigem Ermessen anzunehmen, daß ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals besteht, so hat der Vorstand unverzüglich die Hauptversammlung einzuberufen und ihr dies anzuzeigen.
(2) 1Nachdem die Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaft eingetreten ist oder sich ihre Überschuldung ergeben hat, darf der Vorstand keine Zahlungen leisten. 2Dies gilt nicht von Zahlungen, die auch nach diesem Zeitpunkt mit der Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters vereinbar sind. 3Die gleiche Verpflichtung trifft den Vorstand für Zahlungen an Aktionäre, soweit diese zur Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaft führen mussten, es sei denn, dies war auch bei Beachtung der in § 93 Abs. 1 Satz 1 bezeichneten Sorgfalt nicht erkennbar.
Literatur: Altmeppen, Haftungsrisiken für Organwalter im Vorfeld der Konzerninsolvenz, ZIP 2013, 801; Altmeppen, Insolvenzverschleppungshaftung Stand 2001, ZIP 2001, 2201; Bittmann, Strafrechtliche Folgen des MoMiG, NStZ 2009, 113; Brand, Insolvenzverursachungshaftung bei aufsteigenden Kreditsicherheiten, NZG 2012, 1374; Dahl/Schmitz, Probleme von Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit nach FMStG und MoMiG, NZG 2009, 567; Gehrlein, Der aktuelle Stand des neuen GmbH-Rechts, Der Konzern, 2007, 771; Greulich/Bunnemann, Geschäftsführerhaftung für zur Zahlungsunfähigkeit führende Zahlungen an die Gesellschafter nach § 64 II 3 GmbHG-RefE – Solvenztest im deutschen Recht?, NZG 2006, 681; Haas, § 64 S. 3 GmbHG – Erste Eckpunkte des BGH, NZG 2013, 41; Haas, Der Erstattungsanspruch nach § 64 Abs. 2 GmbHG, NZG 2004, 737; Hirte, Die „Große GmbH-Reform“ – Ein Überblick über das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG), NZG 2008, 761; Kleindiek, Zahlungsunfähigkeit und Haftung nach § 64 S. 3 GmbHG, BGH. Urt. v. 9.10.2012 – II ZR 298/11, BB 2013, 19; Knapp, Auswirkungen des MoMiG auf Aktiengesellschaften und ihre Organmitglieder, DStR 2008, 2371; Knof, Die neue Insolvenzverursachungshaftung nach § 64 Satz 3 RegE-GmbHG (Teil II), DStR 2007, 1580; Knof, Die neue Insolvenzverursachungshaftung nach § 64 Satz 3 RegE-GmbHG (Teil I), DStR 2007, 1536; Knolle/Lojowsky, Gesellschafterdarlehen und Zahlungsunfähigkeit, NZI 2013, 171; Kropff, Nettoausweis des gezeichneten Kapitals und Kapitalschutz, ZIP 2009, 1137; Lutter/Hommelhoff (Hrsg.), GmbH-Gesetz, Kommentar, 17. Aufl. 2009; Mertens, Anwendbarkeit des § 92 Abs. 1 AktG im Vergleichsverfahren, AG 1983, 173, 176; Meyer, Die Verantwortlichkeit des Geschäftsführers für Gläubigerinteressen – Veränderungen durch das MoMiG; BB 2008, 1742; Müller, Der Verlust der Hälfte des Grund- oder Stammkapitals – Überlegungen zu den §§ 92 Abs. 1 AktG und 49 Abs. 3 GmbHG, ZGR 1985, 191; Niesert/Hohler, Die Haftung des Geschäftsführers für die Rückzahlung von Gesellschafterdarlehen und ähnliche Leistungen – Zugleich ein Beitrag zur Auslegung des § 64 S. 3 GmbHG, NZI 2009, 345; Nolting-Hauff/ Greulich, Was von der Insolvenzverursachungshaftung des Geschäftsführers nach § 64 S. 3 GmbHG bleibt, GmbHR 2013, 169; Reuter, „Krisenrecht“ im Vorfeld der Insolvenz – das Beispiel der börsennotierten AG, BB 2003, 1797; Schult, Insolvenzverursachungshaftung des Geschäftsführers: BGH schafft Klarheit, GWR 2012, 549; Strohn, Organhaftung im Vorfeld der Insolvenz, NZG 2011, 1161; Thümmel/Burkhardt, Neue Haftungsrisiken für Vorstände und Aufsichtsräte aus § 57 Abs. 1 AktG und § 92 Abs. 2 S. 3 AktG in der Neufassung des MoMiG, AG 2009, 885; Wilhelm, Konkursantragspflicht des GmbH-Geschäftsführers und Quotenschaden, ZIP 1993, 1833.

Übersicht

I. Überblick1 II. Pflichten bei Verlust der Hälfte des Grundkapitals (§ 92 Abs. 1)3 1. Verlust i. H. der Hälfte des Grundkapitals5 2. Vorstandspflichten8 III. Zahlungsverbote bei Eintritt der Insolvenzreife (§ 92 Abs. 2)11 1. Allgemeine Einschränkungen (§ 92 Abs. 2 Satz 1 und Satz 2)11 2. Verbot von Zahlungen an Aktionäre (§ 92 Abs. 2 Satz 3)15 a) Anwendungsbereich16 b) Zahlungsverbot und Entlastungsmöglichkeit19 c) Leistungsverweigerungsrecht21 IV. Rechtsfolgen bei einem Verstoß gegen Verhaltenspflichten22 1. Verstoß gegen § 92 Abs. 122 2. Verstoß gegen § 92 Abs. 224

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell