Kommentar

Detailsuche


Thomas Mayrhofer – AKTG § 118 – Allgemeines
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-9009-7 Wachter (Hrsg.), AktG - Kommentar zum Aktiengesetz 2014 § 118 Allgemeines
(1) 1Die Aktionäre üben ihre Rechte in den Angelegenheiten der Gesellschaft in der Hauptversammlung aus, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt. 2Die Satzung kann vorsehen oder den Vorstand dazu ermächtigen vorzusehen, dass die Aktionäre an der Hauptversammlung auch ohne Anwesenheit an deren Ort und ohne einen Bevollmächtigten teilnehmen und sämtliche oder einzelne ihrer Rechte ganz oder teilweise im Wege elektronischer Kommunikation ausüben können.
(2) Die Satzung kann vorsehen oder den Vorstand dazu ermächtigen vorzusehen, dass Aktionäre ihre Stimmen, auch ohne an der Versammlung teilzunehmen, schriftlich oder im Wege elektronischer Kommunikation abgeben dürfen (Briefwahl).
(3) 1Die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats sollen an der Hauptversammlung teilnehmen. 2Die Satzung kann jedoch bestimmte Fälle vorsehen, in denen die Teilnahme von Mitgliedern des Aufsichtsrats im Wege der Bild- und Tonübertragung erfolgen darf.
(4) Die Satzung oder die Geschäftsordnung gemäß § 129 Abs. 1 kann vorsehen oder den Vorstand oder den Versammlungsleiter dazu ermächtigen vorzusehen, die Bild- und Tonübertragung der Versammlung zuzulassen.
Literatur: Arnold/Carl/Götze, Aktuelle Fragen bei der Durchführung der Hauptversammlung, AG 2011, 349; Besse, Online-Hauptversammlung und Versammlungsleitung – welche rechtlichen Fragen gilt es zu klären?, AG 2012, R 358; Bosse, Grünes Licht für das ARUG: das Aktienrecht geht online, NZG 2009, 807; Götze, Erteilung von Stimmrechtsvollmacht nach dem ARUG, NZG 2010, 93; Grobecker, Beachtenswertes zur Hauptversammlungssaison, NZG 2010, 165; Happ (Hrsg.), Aktienrecht, 3. Aufl. 2007; Herrler, Die Neuerungen im Aktienrecht durch das ARUG – Unter besonderer Berücksichtigung der Neuregelungen zur Hauptversammlung und zur Kapitalaufbringung bei der AG –, DNotZ 2009, 815; Kersting, Das Auskunftsrecht des Aktionärs bei elektronischer Teilnahme an der Hauptversammlung (§§ 118, 131 AktG), NZG 2010, 130; Krause/Jenderek, Rechtsprobleme einer fremdsprachigen deutschen Hauptversammlung, NZG 2007, 246; Marsch-Barner/Schäfer (Hrsg.), Handbuch börsennotierte AG, 2. Aufl. 2009; Noack, Briefwahl und Online-Teilnahme an der Hauptversammlung: der neue § 118 AktG, WM 2009, 2289; v. Nussbaum, Neue Wege zur Online-Hauptversammlung durch das ARUG, GWR 2009, 215; Schüppen/Tretter, Hauptversammlungssaison 2009 – Satzungsgestaltung in Zeiten des Trommelfeuers, ZIP 2009, 493; Zöllter-Petzold, Zum Teilnahmerecht des Vorstands und des Aufsichtsrats an Vollversammlungen einer Aktiengesellschaft, NZG 2013, 607.

Übersicht

I. Bedeutung1 II. Teilnahmerecht (§ 118 Abs. 1, Abs. 2)2 1. Präsenzaktionäre (§ 118 Abs. 1 Satz 1)2 a) Grundlagen2 b) Rechtsinhaberschaft3 c) Vertretung4 d) Legitimationszession7 e) Satzungsmäßige Gestaltungsmöglichkeiten8 f) Amtswalter9 g) Rechtsinhalt und Schranken10 h) Rechtsfolgen von Verletzungen und Durchsetzung des Teilnahmerechts13 2. Online-Aktionäre (§ 118 Abs. 1 Satz 2)14 a) Grundsätzliches14 b) Elektronische Kommunikation15 c) Umfang der Rechteeinräumung16 d) Anfechtbarkeit17 3. Briefwahl (§ 118 Abs. 2)18 III. Teilnahmerecht Sonstiger (§ 118 Abs. 3)19 1. Verwaltungsmitglieder19 a) Grundsätzliches19 b) Teilnahmepflicht20 c) Rechtsfolgen der Verletzung des Teilnahmerechts/der Teilnahmepflicht22 2. Dritte24 IV. Übertragung der Hauptversammlung in Bild und Ton (§ 118 Abs. 4)25

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell