Kommentar

Detailsuche


Jens Wagner – AKTG § 253 – Nichtigkeit des Beschlusses über die Verwendung des Bilanzgewinns
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-9009-7 Wachter (Hrsg.), AktG - Kommentar zum Aktiengesetz 2014 § 253 Nichtigkeit des Beschlusses über die Verwendung des Bilanzgewinns
(1) 1Der Beschluß über die Verwendung des Bilanzgewinns ist außer in den Fällen des § 173 Abs. 3, des § 217 Abs. 2 und des § 241 nur dann nichtig, wenn die Feststellung des Jahresabschlusses, auf dem er beruht, nichtig ist. 2Die Nichtigkeit des Beschlusses aus diesem Grund kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn die Nichtigkeit der Feststellung des Jahresabschlusses nicht mehr geltend gemacht werden kann.
(2) Für die Klage auf Feststellung der Nichtigkeit gegen die Gesellschaft gilt § 249.
Literatur: Hueck, G., Minderheitenschutz bei der Ergebnisverwendung in der GmbH, in Festschrift für Ernst Steindorff, 1990, S. 45; Winter, Mitgliedschaftliche Treubindungen im GmbH-Recht, 1988.

Übersicht

I. Überblick1 II. Nichtigkeit des zugrunde liegenden Jahresabschlusses5 III. Heilungsmöglichkeit (§ 253 Abs. 1 Satz 2)7 IV. Nichtigkeitsklage gemäß § 249 (§ 253 Abs. 2)8 V. Rechtsfolge des nichtigen Gewinnverwendungsbeschlusses9

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell